2. Preis Wettbewerb Versöhnungskirche

Enwurf Umbau Versöhnungskirche

Für den Architekturwettbewerb Umbau und Sanierung Versöhnungskirche in Köln-Dellbrück haben wir ein neues Raumkonzept gestaltet und den 2. Preis gewonnen.

Grundlage unseres Entwurfs ist der absolute Anspruch des „Himmlischen Jerusalem“, der auf dem Quadrat basierenden Ordnung.

Die Fuge und das respektvoll Gefügte sind Thema des Einbaus. Dabei entstehen in der Fuge dramaturgische Zwischenräume, die sich zu Begegnungsorten weiten. Alle Eingriffe und Teilungen beziehen sich direkt auf das Deckenraster. Der Andachtsraum ist Freiraum und Kraftort. Seine offenen Grenzen illustrieren das zukünftige Selbstverständnis von Kirche im Stadtteil: Sichtbarkeit, Ausstrahlung, Kommunikation. Die vorgefundenen Materialien werden mit größtmöglicher Zurückhaltung ergänzt. Die Klarheit der Kubatur steht im Vordergrund. 

Die Ausstellung zum Architekturwettbewerb läuft noch bis zum 25. Februar 2024.

VERSÖHNUNGSKIRCHE
Buschfeldstraße 30
51067 Köln

Wettbewerb Versöhnungskirche Visualisierung