Interview Deutschlandfunk Nova: Abriss und Neubau oder Sanierung

Ökologischer Umbau

LEPEL & LEPEL Nachhaltigkeits-Expertin Nadia Paulos gibt Antworten

Bei alten Gebäuden muss oft die Frage geklärt werden: Abreißen und neu bauen oder sanieren? Was ist ökologisch besser? Denn eins steht fest: Der Bausektor macht über ein Drittel der weltweiten Co2 Emissionen aus. Wenn wir 2050 wirklich klimaneutral werden wollen, müssen wir umdenken, vorhandene Materialien wiederverwenden und den Energieverbrauch senken.

Unsere Architektin und Nachhaltigkeits-Expertin Nadia Paulos gibt Einblicke in das kontroverse Thema im Interview mit dem Radiosender Deutschlandfunk Nova – das junge Infoangebot des Deutschlandfunks.

„Einen Abriss sollte man tatsächlich nur dann machen, wenn die Bausubstanz nicht mehr zu erhalten ist und es schlicht keinen Sinn mehr macht, zu renovieren.“sagt Nadia Paulos.

Im Gespräch mit Redakteurin Kristin Mockenhaupt erklärt sie nicht nur, was aus ökologischer, sondern auch sozialer und finanzieller Sicht sinnvoll ist. Und welche Möglichkeiten es gibt, wenn ein Teilabriss tatsächlich unvermeidbar ist? Das ganze Interview mit Nadia Paulos hört ihr hier.