Frau Architekt – Monika Lepel unter den Ausgewählten!

Ab 12. August wird Monika Lepel im Haus der Architekten präsentiert

„Ich erhoffe mir, dass mehr Frauen die Führung in kreativen und wirtschaftlichen Prozessen übernehmen“ – Monika Lepel.

Deshalb brauchen Architektinnen mehr Sichtbarkeit und Teilhabe im Architekturberuf. Dort setzt die Ausstellung „Frau Architekt“ an. Sie präsentiert berufliche Werdegänge sowie vorbildliche Bauten von Architektinnen. Ursprünglich vom Deutschen Architekturmuseum kuratiert, werden neun historische Architektinnen gezeigt, deren Werdegänge und Tätigkeitsfelder charakteristisch sind für die Zeit vom späten Kaiserreich bis in die 1970er Jahre. Baukultur Nordrhein-Westfalen hat die Ausstellung nun um einen zweiten Teil erweitert. Dieser beschäftigt sich mit den aktuellen Positionen von 21 Architektinnen aus Nordrhein-Westfalen und veranschaulicht ihre Arbeit sowie ihre architektonische Haltung. 

Monika Lepel ist ausgewählt! Sie präsentiert ihr Projekt „Evangelische Lutherkirche Düsseldorf“  Das besondere daran: Die Beziehung zwischen den Menschen und zu Gott werden vom Raumkonzept gleichermaßen in den Mittelpunkt gestellt.

Zu sehen ist die Ausstellung von 12. August bis 2. Oktober 2020 im Haus der Architekten in Düsseldorf.

 

Informationen zur Ausstellung: 
Frau Architekt. Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architekturberuf
12. August – 2. Oktober 2020
Haus der Architekten
Zollhof 1, 40221 Düsseldorf

06.08.2020
Auszeichnung