Google Office Düsseldorf

Innenarchitektur der Büroräume am Standort Düsseldorf

Das Designkonzept „Men of Steel & Girls of Pleasure“ verbindet das Flair der Stadt mit der umgebenden Rhein-Ruhr-Region zu einem Schmelztiegel der Ideen mit selfietauglichen Kulissen.

Google Office Düsseldorf
Bauherr
Google Deutschland GmbH
Fertigstellung
05.2011
Größe
1.000 qm
Auszeichnungen
Auszeichnung
Auszeichnung
Auszeichnung
Google Office Düsseldorf

I LOVE MY OFFICE – Die zunächst neutrale Bürofläche des neuen Google Offices in Düsseldorf ist heute ein Mix aus Open-Space-Office, autarken Arbeitsbereichen, Konferenzräumen, Freiräumen und Kommunikationsbereichen, die durch Dynamik, Kreativität, Spiel und Flexibilität überzeugen.

Entwurfsgedanke: „Men of Steel & Girls of Pleasure“

Der Düsseldorfer Googlelook wirkt nicht plakativ, sondern wird über die thematischen Räume vermittelt, die das lokale Flair spiegeln. Die vielfältigen Assoziationen mit dem Standort Düsseldorf, die durch Identitätsmerkmale des Ruhrgebietes bereichert werden, finden sich in der Leitidee „Men of Steel & Girls of Pleasure“ wieder, die zur Designstrategie wurde. Sie reichen von Brauhaus, Stahl, Werkstatt, Karneval über den Rhein bis zu Kunst und Industriekultur:

Google Office Düsseldorf

Die außen liegenden open-space-Bereiche werden als Werkstatt interpretiert und durch Licht und entsprechende Materialien inszeniert. Sie reflektieren Offenheit und bieten Freiraum für die eigene Gestaltung. Hier ist alles erlaubt, was die Ideenwerkstatt Google ausmacht und mit sich bringt – „Men of Steel“.

Google Office Düsseldorf
Google Office Düsseldorf

Die innenliegenden funktionalen Räume haben starke thematische Zuweisungen – wie beispielsweise der Besprechungsraum „Kunsthalle“, der Videokonferenzraum „Rheinwiese“ oder das Bistro „Brauhaus“ – und Farben von glamourös bis poppig – „Girls of Pleasure“.

Google Office Düsseldorf

Bauleitung
CBRE Deutschland
Fachplanung
ISRW Klapdor GmbH, Arens Faulhaber
Fotos
Jens Kirchner