EY Berlin

Umbau und Neugestaltung der Büroflächen von Ernst & Young in Berlin

EY (Ernst & Young) blickt in die Zukunft: die Niederlassung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft im Spreedreieck an der Berliner Friedrichstraße wird mit Hilfe von Lepel&Lepel zum „Workplace of the Future“. Die Restrukturierung lässt die bisherigen Zellenbüros zu einem lebendigen agile office werden. Unter dem Schlagwort „diversity – Stadt der Kontraste“ zeigt sich das neue EY Berlin Office jung, frisch, modern und kontrastreich.

Bauherr
Ernst & Young Real Estate GmbH
Ort
Berlin
Handlungsfeld
Thema
Leistungsphasen
LPH 1 – 5, 8 als künstlerische Oberbauleitung
Baubeginn
Fertigstellung

Entwurf
Monika Lepel, Innenarchitektin BDIA

Projektleitung
Angelika van Putten, Corinne Lamby, Rena van den Berg

Mitarbeit
Ann-Denise Hinse, Janina Rausch