Inhaber

Monika Lepel, Innenarchitektin BDIA

Monika Lepel führt mit ihrem Mann Reinhard Lepel seit 1994 das Büro LEPEL & LEPEL für Architektur und Innenarchitektur in Köln. Nach ihrer Ausbildung an der Peter Behrens School of Architecture (PBSA) in Düsseldorf und der internationalen Sommerakademie in Salzburg war sie als Innenarchitektin bei KSP Köln tätig. Von 1992 bis 1996 unterrichtete sie Grundlagen der Gestaltung an der PBSA in Düsseldorf.

Die zentralen Themen ihrer Arbeit als Innenarchitektin sind das Büro der Zukunft, nachhaltiger Innenausbau sowie die gesunde Balance zwischen Nähe und Distanz, die sie regelmäßig als Speakerin in Vorträgen, Seminaren und Workshops vermittelt. Im Domestika Online-Kurs Grundlagen der Innenarchitektur: Plane kreative Arbeitsräume teilt sie ihr spezifisches Wissen als Workspace-Spezialistin.

Im Jahr 2020 war Monika Lepel mit ihrer Arbeit, der Gestaltung des Sakralraumes der Lutherkirche in Düsseldorf, als eine von acht ausgewählten (Innen-) Architektinnen Teil der Ausstellung „Frau Architekt. Seit über 100 Jahren: Frauen im Architekturberuf“ im Haus der Architekten in Düsseldorf.

Monika Lepel
Reinhard Lepel

Reinhard Lepel, Architekt BDA

Reinhard Lepel führt mit seiner Frau Monika Lepel seit 1994 das Büro LEPEL & LEPEL für Architektur und Innenarchitektur in Köln. Nach seiner Ausbildung an der RWTH Aachen und der Architekturfakultät der Universität Venedig IUAV, war er an der RWTH Assistent am Lehrstuhl Konstruktives Entwerfen bei Prof. Peter Kulka und Prof. Mirko Baum. Im Anschluss gründete er das Büro für Mediatektur AG4 in Köln.

1998 wurde er in den BDA berufen, war 6 Jahre Mitglied des BDA Vorstandes in Köln und ist bei Wettbewerben als Jurymitglied tätig. Seit 2022 ist er Mitglied der Aachen Building Experts.

Reinhard Lepel realisierte als Projektentwickler und Architekt mit CLOUTH 104 als Mixed-Use-Immobilie einen nachhaltigen Quartiersbaustein, der 2020 mit dem mit dem DGNB Platin-Zertifikat für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet wurde. Weitere visionäre und ausgezeichnete Bauten schuf er gemeinsam mit seiner Frau für international agierende Unternehmen wie Microsoft, Google oder GIZ.