Agile Office

Das Arbeitsleben ist in den letzten Jahren immer digitaler geworden. Wo früher Postkorb und Schreibmaschine, Rohrpost und Gegensprechanlage große Teile der Kommunikation bestimmten, hielt irgendwann der PC Einzug. Alles wurde schneller, effizienter, praktischer. Und er war nur der Anfang einer Entwicklung, deren Ende kaum absehbar ist.

Doch gerade in einer zunehmend digitalen Welt gewinnt das echte Erleben, das Begreifbare, einen neuen Stellenwert. Und es sind gerade die modernsten Unternehmen, die erkennen, dass Licht und Farben, Materialien und Strukturen im Raum die Corporate Identity eines Unternehmens wie kein anderes Medium transportieren. Sie verstehen, wie wichtig die sorgfältige Planung von Wegen, von gemeinsam genutzten Räumen und Angeboten ist, um Teams und Abteilungen zusammenzubringen.

Die Veränderung des Arbeitens ist am auffälligsten bei stark IT-orientierten Unternehmen. Irgendwann in den Neunziger Jahren fiel es erstmals auf, dass die Entwicklung von Software offenbar ganz eigenen Regeln gehorcht. Statt Anweisungen gab es hier Diskussionen, statt starrer Zielvorgaben große Offenheit für Veränderung. Und schnell wurde klar, dass die bis dahin üblichen Arbeitshierarchien und auch Arbeitsräume bestenfalls ungeeignet und meist sogar ein echtes Hindernis waren. Hier etablieren sich zunehmend modulare Teamarbeitsplätze, die neue Arbeitsweisen zulassen und fördern.

Tatsächlich stellt ein Digital Lab ganz spezielle Anforderungen: Seine Teamzusammensetzung und Arbeitsweisen erfordern modulare Teamarbeitsplätze mit Platz für Stand-up-Meetings und Flächen zur Visualisierung von Arbeitsinhalten und Prozessen. Gleichzeitig braucht es aber auch Räume, in die sich kleinere Gruppen oder einzelne Mitarbeiter zurückziehen können. Schließlich muss die Architektur darauf vorbereitet sein, dass sich Projekte während eines Prozesses verändern und neue Arbeitsweisen, neue Teams oder neuen Raumbedarf zur Folge haben.

Inzwischen hält diese agile Arbeitsweise übrigens auch Einzug in die „normale“ Arbeitswelt. Mindestens in kreativen Bereichen ist sie erfolgsversprechend. Und so erfahren wir darin sind, die idealen Bedingungen dafür zu schaffen – auch wir sind immer wieder von ihren Möglichkeiten überrascht.

Reihenfolge
0