Hochschule Wismar

Neubau und Grundsanierung Lehr- und Institutsgebäude

Der Fachbereich Bauingenieurwesen und Kompetenzzentrum Bau M-V der Hochschule Wismar wurde um ein Lehrgebäude erweitert. Dafür wurden bestehende Gebäude zum Teil abgebrochen, zum Teil saniert und mit einem Neubau ergänzt. Das neu entstandene Ensemble greift baulich und funktional ineinander. Die einheitliche Fassade gibt dem Fachbereich eine neue Adresse und Identität.

ICONIC 2016

 

Bauherr
Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern
Ort
Wismar
Handlungsfeld
Leistungsphasen
1-8
Wettbewerbsentscheid
Baubeginn
Fertigstellung

Entwurf:
Reinhard Lepel, Architekt BDA

Projektleitung:
Boris Felsecker

Mitarbeiter:
Steffen Huss, Angelina Bolten, Matthias Silberkuhl, Andres Payk, Julian Puchmüller, Natalie Gargro

Bauleitung:
Heske Hochgürtel Lohse, Waren

Objektplanung:
Lepel & Lepel

Oberbauleitung:
Lepel & Lepel

Tragwerksplanung, Brandschutz, Bauphysik:
Krebs und Kiefer, Karlsruhe

Landschaftsarchitekt:
Proske | Landschaftsarchitektur, Schwerin

Fotograf:
Stephan Baumann, bild_raum